Einladung zur Spontanität – Carte Blanche für die Bilanz zur Frage: „Wie twittert man richtig?“

In den klassischen Medien werden jene bevorteilt, die über Macht, Geld und Einfluss verfügen. Social Media wie Twitter können dazu dienen, dieser Ungleichheit im Zugang zur Öffentlichkeit etwas entgegenzusetzen. Vor…

WeiterlesenEinladung zur Spontanität – Carte Blanche für die Bilanz zur Frage: „Wie twittert man richtig?“

Wenn sich rechtsexterme Verschwörungsideologien einen Weg in die Mitte der Gesellschaft bahnen. Die angebliche „Medienzensur“ im UN-Migrationspakt

Die Debatte um den sog. UN-Migrationspakt ist defintiv der Tiefpunkt der laufenden Legislatur. Nicht nur, weil die Diskussion inhaltlich völlig absurd ist (der Pakt hält im Wesentlichen die Haltung der…

WeiterlesenWenn sich rechtsexterme Verschwörungsideologien einen Weg in die Mitte der Gesellschaft bahnen. Die angebliche „Medienzensur“ im UN-Migrationspakt

Homo oeconomicus debunked: Rede zur Diplomfeier der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik

Politisch bin in der Diziplin der Sonder- und Heilpädagogik wenig überraschend vor allem im Rahmen von Auseinandersetzungen über Budgetbeschlüsse begegnet. Die andere Seite hat dann meistens – immer, wenn es…

WeiterlesenHomo oeconomicus debunked: Rede zur Diplomfeier der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik

Figgi-Mühli: Warum die unklaren SVP-Initiativen nicht der Schlamperei geschuldet sind

Die Debatte um die so genannte Selbstbestimmungsinitiative ist im vollen Gange. Seit einigen Tagen streiten Befürworter*innen und Gegner*innen heftig über die genauen Konsequenzen einer Annahme. Die SVP wirft dem Nein-Lager…

WeiterlesenFiggi-Mühli: Warum die unklaren SVP-Initiativen nicht der Schlamperei geschuldet sind