Über mich

cédric

Persönliches

Geboren bin ich am 19.02.1986 um 10.53 Uhr in Jegenstorf (BE) – mein Bruder sollte dreieinhalb Jahre später folgen. Aufgewachsen bin ich aber nicht in Bern, sondern hauptsächlich in Bünzen und Boswil (AG) im schönen Freiamt. Dort besuchte ich die Primarschule. Die Bezirksschule absolvierte ich in Muri (AG) und schloss 2005 die Matura mit Schwerpunkt Spanisch an der Kantonsschule Wohlen ab. Anschliessend studierte ich an der Universität Zürich Politikwissenschaften, Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Philosophie (Abschluss März 2015). Heute lebt unsere vierköpfige Familie (zwei Töchter) in Zofingen. Neben dem Nationalratsmandat bin ich bei der Agentur Spinas Civil Voices als Strategieberater, als Moderator bei Radio Kanal K und in verschiedenen Bereichen selbständig tätig.

Politischer Werdegang

Seit den eidgenössischen Wahlen Ende Oktober 2011 sitze ich für die SP Aargau im Nationalrat. Dort bin ich seit 2016 Mitglied der Staatspolitischen und seit 2017 der Geschäftsprüfungskomission. Vorher durfte ich während vier Jahren in der Finanzkommission (FK-N) einsitzen und deren Subkommission 1 leiten. Seit 2015 bin ich zudem zusammen mit Nadine Masshardt (ebenfalls Vize-Präsidentin) und Roger Nordmann (Präsident) im Präsidium der Sozialdemokratischen Fraktion der Bundesversammlung.

Als überzeugter Internationalist engagiere ich mich auch auf europäischer Ebene und bin Co-Vize-Präsident der Internationalen Sektion der SP Schweiz (2013).

Seit 2014 bin ich

Darüber hinaus war und bin ich politisch auf verschiedenen Ebenen in mehreren Organisationen tätig, unter anderem seit 2013 als Stiftungsrat des Solifonds.

Weitere Informationen gibt es auf Facebook und Wikipedia oder auf den Webseite der SP Schweiz und des Parlaments.

 

Frühere politische Mandate

2014-2018: Co-Präsident der SP Aargau zusammen mit Elisabeth Burgener

2010-2011: Einwohnerrat der Stadt Baden (Stadtparlament)

2008-2011: Vize-Präsident der SP Schweiz

2008-2011: Präsident der JungsozialistInnen JUSO Schweiz

2008-2014: Vorstandsmitglied der SP Stadt Baden

2007-2008: Persönlicher Mitarbeiter von Urs Hofmann (Regierungsrat Kanton Aargau, damals Nationalrat)

2006-2008: Mitglied der Geschäftsleitung der SP Aargau (Vertretung JUSO)

2005-2007: Zentralsekretär der JUSO Schweiz

2005-2006: Co-Präsident der JUSO Aargau

2004-2007: Mitglied der Regierungsrätlichen Jugendkommission des Kantons Aargau

2004-2008: Mitglied des 1.Mai-Komitees Lenzburg

Mitgliedschaften (alphabetisch)

Amnesty International – für Menschenrechte, weltweit, ohne Kompromisse

Arbeiterstrandbad Tennwil – das einzige Arbeiterstrandbad der Schweiz

Direkte Solidarität mit Chiapas – Solidarität mit der zapatistischen Bewegung

Gewerkschaft Unia

Gewerkschaft vpod

Green Cross

Greenpeace Schweiz

KAIB – Kein Atommüll im Bözberg

MieterInnenverband Aargau

Naturfreunde Baden

Netzwerk Asyl Aargau

Nie wieder Atomkraft Aargau NWA

Paraplegikerstiftung

Pro Argovia – die Stiftung für Aargauer Kultur

Pro Natura

Pro Velo

Quartierverein Obere Altstadt Baden

Rega Gönnervereinigung

Robert-Grimm-Gesellschaft

Solidar Suisse – Schweizerisches Arbeiterhilfswerk

Solidarité sans frontières

Solifonds – soziale Kämpfe in der Dritten Welt unterstützen

SRG Aargau-Solothurn

Verein für soziale Gerechtigkeit

Verkehrsclub der Schweiz VCS

Gedruckte Publikationen (Auswahl)

Wermuth Cédric und Ringger Beat (Hrsg., 2018): MarxnoMarx. 33 Linke zur Frage, wie das Werk von Marx heute fruchtbar gemacht werden kann, Verlag Edition 8, Zürich.

Wermuth Cédric und Zwicky Pascal (2017): Make Social Democracy Great Again. 10 Thesen zum transformatorischen Aufbruch der Sozialdemokratie, in: Widerspruch 69, S. 79.92.

Angele Patrick, Dissler Sebastian, Kistler Marco, Walliser Tanja, Wermuth Cédric (2011): Ändern was dich stört!, in Denknetz Jahrbuch 2011 – Gesellschaftliche Produktivität jenseits der Warenform, Verlag Edition 8, Zürich, S. 166-75.

Walliser Tanja und Wermuth Cédric (2013): Von Markt, Moral, Eliten und Realpolitik, in: Lohnverteilung und 1:12-Initiative – Gerechtigkeit und Demokratie auf dem Prüfstand, Verlag Edition 8, Zürich, S. 85-95.

Wermuth, Cédric (2013): 2008-2013: Ein neuer Aufbruch für die JUSO Schweiz, in 125 Jahre Sozialdemokratische Partei der Schweiz – „Einig aber nicht einheitlich“, Limmat Verlag, Zürich, S. 385-87.